OLTEN  ·  Fährweg 10  ·  CH-4600 Olten  ·  Telefon +41 (0)62 206 87 37
SOLOTHURN  ·  Gurzelngasse 14  ·  CH-4500 Solothurn  ·  Telefon +41 (0)32 623 39 56

Nicole Fichter

Ärztliche Leitung des ADMEDICO Augenzentrum Olten
Fachärztin FMH für Augenheilkunde und Ophthalmochirurgie

 

Ausbildung

1991 - 1997
Studium der Medizin an der Albert Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland

1997 - 1998
Praktisches Jahr, Städtisches Klinikum Karlsruhe und Universitätsspital Zürich

1999 - 2000
Ärztin im Praktikum, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern.

2001 - 2007
Ärztin in Weiterbildung an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universität Rostock

14.02.2003
Promotion: „Freisetzung von zytoplasmatischem GABA und D-Aspartat durch Transporterumkehr (Heteroexchange) im Striatum von Ratte und Kaninchen.” Klinische Neuropharmakologie, Neurologische Klinik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

24.01.2007
Facharztprüfung und Anerkennung als Fachärztin für Augenheilkunde

2007 - 2008
Tätigkeit als Fachärztin für Augenheilkunde an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universität Rostock


Publikationen

Fichter N, von Arx G, Kirsch, E:  “Accessory lateral rectus muscle in Graves’ orbitopathy: A case report.” Clin Neuroradiol 2013 (epub ahead of print) 

 

Fichter N, Krentz H, Guthoff RF: “Functional and aesthetic outcome after bony lateral wall decompression with removal of the orbital rim and additional fat resection in graves’ orbitopathy with regard to the configuration of the lateral canthal region”
Orbit, submitted.

Schittkowski M, Fichter N: “Orbitale Neoplasien –Teil II (Mesenchymale, leukämische, lymphoproliferative und Knochentumoren, Metastasen).“
Der Ophthalmologe 2013; 110 (1): 75-91

Schittkowski M, Fichter N: “Orbitale Neoplasien –Teil I (Einführung, vaskuläre und neurogene Neoplasien).“
Der Ophthalmologe 2012; 109 (10): 1033-46

Fichter N; Guthoff RF, Schittkowski M: “Review article: Orbital decompression in thyroid eye disease.”
ISRN Ophthalmology, Volume 2012, Article ID 739236

Fichter N, von Arx G, Stahl M, Lareida J: „Management der endokrinen Orbitopathie - Consenus statement der European Group on Graves‘ orbitopathy (EUGOGO)
Schweiz Med Forum 2012, 12(10): 225-29

Von Arx G, Fichter N: Retinoblastoma: ophthalmic problems in survivors. Still a challenge? Br J Ophthalmol 2011, 95(5): 601-3

Fichter N, von Arx G, Stahl M, Lareida J: „Consenus statement der European Group on Graves‘ orbitopathy (EUGOGO) zum management der endokrinen Orbitopathie“
Ophta 2010; 6: 453-464.

Schittkowski M, Fichter, N, Guthoff, R.F.: “Autogenous tarsus transplant as spacer for treatment of lower lid retraction in Graves disease.”
Klin Monatsbl Augenheilkd 2008; 225:708-12

Fichter N, Schittkowski M, Guthoff RF: „Erkrankungen der Tränendrüse.“ Zertifizierte Fortbildung. Der Ophthalmologe 2005; 102: 399-425

Fichter N, Knappe S, Schittkowski M, Guthoff RF: „Kinderblindheit in der Demokratischen Republik Kongo. Ein Zwischenbericht der Kooperation Rostock-Kinshasa.“ Z. prakt. Augenheilkd 2005; 26: 407-410

Fichter N, Schittkowski M, Vick HP, Guthoff RF: „Laterale knöcherne Orbitadekompression bei Endokriner Orbitopathie. Indikation, Operationstechnik, Behandlungserfolg.” Der Ophthalmologe 2004; 101: 339-349

Fichter N, Schittkowski M, Guthoff RF: „Die Behandlung der Oberlidretraktion bei Endokriner Orbitopathie durch die Rücklagerung des Levatorkomplexes.“
Klin Monatsbl Augenheilkd 2004; 221: 933-940

Schittkowski M, Hingst V, Knaape A, Gundlach K, Fichter N, Guthoff RF: „Orbitavolumetrie bei kongenitalem klinischen Anophthalmus.“
Klin Monatsbl Augenheilkd 2004; 221: 898-903

Schittkowski M, Fichter N, Guthoff RF: „Augenmuskeloperationen bei Endokriner Orbitopathie –Dosis-Wirkungs-Beziehung und funktionelle Ergebnisse.“
Klin Monatsbl Augenheilkd 2004; 221: 941-947